Deutschland 1914


Termin Details

  • Datum:
  • Ort: SFE 2

Der Ursprung des Weltkriegs aus dem Machtkampf von Bürgertum, Militäradel und Arbeiterbewegung
Buchvorstellung mit Heiner Karuscheit

Ausgehend von dem bei der Reichsgründung 1870 etablierten Klassenkompromiss und dessen Bruch 1909 untersucht der Autor die innergesellschaftlichen Gründe für den deutschen Weg in den Krieg. Vor diesem Hintergrund bewertet er die sozialdemokratische Unterstützung des Kriegs nicht als »Verrat«, sondern als Folge einer verfehlten Gesellschaftsanalyse und Revolutionsstrategie.

Im Mittelpunkt dieser Studie zur Vorgeschichte des Weltkriegs 1914 steht der Gesellschaftsvertrag, der bis zu seiner Auflösung 1909 die Beziehungen zwischen den Klassen des Bismarck-Reichs bestimmte.

Zum Titel auf der Verlagsseite