Links lesen auch in Zeiten der Pandemie! Die Linken Buchtage Berlin 2021 gehen online

Da uns alle weiterhin die Corona-Pandemie voll und ganz beschäftigt und größere Veranstaltungen wie auch die Linken Buchtage Berlin vor Ort kaum möglich sein werden, haben wir uns entschlossen, online zu gehen. Die Linken Buchtage Berlin finden am 12. und 13. Juni 2021 digital statt. Es werden am 12. Juni Podcasts zu spannenden Büchern und mit interessanten Autor*innen veröffentlicht und am 13. Juni folgen 3 Veranstaltungen im Livestream.

 

Podcasts am Samstag, 12. Juni 2021

 

Harpreet Kaur Cholia, Christin Jänicke Unentbehrlich. Solidarität mit Betroffenen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Blu Doppe, Daniel Holtermann (Hg.): Vom Scheitern, Zweifeln und Ändern. Kritische Reflexionen von Männlichkeiten

Marion Kraft: Empowerment und Widerstand. Inspirierende Begegnungen mit Audre Lorde

 

Live-Veranstaltungen am Sonntag, 13. Juni 2021

Die Veranstaltung mit Jacinta Nandi findet leider nicht statt.

 

14 – 15 Uhr: Lydia Lierke & Massimo Perinelli (Hg.) Erinnern stören. Der Mauerfall aus migrantischer und jüdischer Perspektive Verbrecher Verlag

Direkt zum Livestream

Mehr zur Veranstaltung

 

16 – 17 Uhr: Andreas Speit: Verqueres Denken. Gefährliche Weltbilder in alternativen Milieus

Direkt zum Livestream

Mehr zur Veranstaltung

 

18 – 19 Uhr: Iris Dankemeyer: Die Erotik des Ohrs. Musikalische Erfahrung und Emanzipation nach Adorno

Direkt zum Livestream

Mehr zur Veranstaltung

Wir freuen uns auf euch!

 

Mit technischer Unterstützung durch das

TINT Filmkollektiv
info@tintfilmkollektiv.com
http://tintfilmkollektiv.com