Carolin Küppers u. a.: Orte der Begegnung, Orte des Widerstands


Termin Details

  • Datum:
  • Ort: B-Lage

Die Geschichte homosexueller, trans*geschlechtlicher und queerer Räume ist Thema der zweiten Auftaktveranstaltung zu den 17. Linken Buchtagen Berlin in der Neuköllner B-Lage:

Emanzipationsbestrebungen von Lesben, Schwulen und Trans*menschen sind darauf angewiesen, sich »eigene Räume« zu schaffen. In den verschiedenen Phasen der Bewegungen haben diese Räume eine entscheidende Rolle gespielt: Klappen als öffentliche Toiletten, die sich Männer als sexuellen Raum angeeignet haben; örtliche Zentren der Selbstorganisation, des politischen Widerstands und der Selbsthilfe; die Bar- und Clubkultur als Ort der Selbsterprobung und -behauptung für Trans*menschen; sichere Räume für FrauenLesben und Trans*menschen (FLT*); virtuelle statt reale Räume – die Dating-Plattformen als Fortsetzung der Kneipenkultur mit anderen Mitteln.

Lesung und Diskussion mit Herausgeberin Carolin Küppers, Autorin Babette Reichert und Männerschwarm-Verleger Joachim Bartholomae.

maennerschwarm/orte-der-begegnung-orte-des-widerstands